Katholische Kitas im Erzbistum Paderborn
Katholische Kindertageseinrichtungen Ruhr-Mark gGmbh
Header Image

Aktuelles

Alexa Müller ist die neue Leiterin der Kita St. Burchard in Lennestadt-Oedingen

Alexa Müller gibt jetzt den Ton an

Eigentlich wollte Alexa Müller schon immer Erzieherin werden, auch wenn ihr beruflicher Werdegang sie nicht direkt in die pädagogische Arbeit führte. „Nach der Realschule habe ich eine Ausbildung zur Florsitin absolviert“, erzählt sie von ihren ersten Schritten im Berufsleben. „Ich habe nach der Ausbildung mein Abitur nachgeholt und war für vier Jahre beim Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr, bevor ich ein Studium der Inklusionspädagogik anfing und danach in einer Kindertageseinrichtung in Finnentrop arbeitete, wo ich zum Schluss auch eine Gruppe geleitete habe.“ Bevor Alexa Müller aber ihr Studium antrat, half sie in der katholischen Kindertageseinrichtung St. Burchard aus, um praktische Erfahrungen zu sammeln. „Diese acht Wochen hier haben mir so gut gefallen, dass der Kontakt zum Team und zur Einrichtung nie abbrach“, lacht sie. „So kam es auch, dass ich nach dem Studium gefragt wurde, ob ich nicht die Leitung übernehmen wolle?“ Eine Frage, bei der Alexa Müller nicht lange überlegen musste, zumal es ihr wichtig ist, in ihrem Heimatort zu arbeiten.

Ihre ersten Tage in St. Burchard, bleiben der neuen Leiterin vor allem in Gedächtnis, weil ihr Vorname für Verwirrung bei den Kindern sorgte. „Einige Kinder verbinden mit Alexa einen kleinen, redenden Lautsprecher, den sie von Zuhause kennen“, lacht sie und erzählt von der Reaktion eines Kindes, wie sie sich diesem vorstellte: „Als ich sagte, dass ich Alexa heiße, meinte das Kind nur ‚Unsere Alexa steht Zuhause im Schrank und ist auch viel kleiner als du‘.“ Es sind Momente, wie diese, die die Arbeit mit den Kindern, für Alexa Müller, erst schön machen. „Die Kinder sind immer sehr ehrlich zu uns und ihre Begeisterungsfähigkeit ist wundervoll. Das sind meine Highlights im Arbeitsalltag“, erzählt sie freudestrahlend.

Neben der Arbeit mit den Kindern, ist Alexa Müller auch die Arbeit mit den Familien wichtig. „Die Eltern vertrauen uns ihre Kinder an und somit das Wertvollste, was sie haben. Darum ist es wichtig, dass wir für sie da sind und sie auch mitbekommen, was uns beschäftigt und wie der Tag hier aussieht“, erzählt die neue Leiterin. „Wir freuen uns, wenn sich die Eltern bei uns Beteiligen, etwa im Elternrat oder in der Organisation von Festen.“

Die christliche Prägung der katholischen Kindertageseinrichtung St. Burchard, zeigt sich vor allem durch die Nähe zur Natur. „Da wir hier quasi inmitten der Natur leben, gehen wir oft in den Wald, machen Kneipp-Aktionen und bringen den Kindern viel über die Pflanzen und Kräuter bei, die hier wachsen“, erläutert Alexa Müller. „Wir vermitteln ihnen somit, dass die Schöpfung bewahrt werden muss und alles Leben, da es von Gott kommt, zu respektieren ist“, erläutert sie das religionspädagogische Konzept. „Dazu kommt auch das Feiern von Festen und Wortgottesdiensten in der Einrichtung. „Wir sind in unserer Kirchengemeinde sehr gut integriert und erfahren sehr viel Unterstützung in unserer christlichen Arbeit.“ Gerade bei Festen, wie St. Martin oder Ostern, ist die Einrichtung bei der Gestaltung der Umzüge und Gottesdienste aktiv.

In den nächsten Jahren kommt viel Arbeit auf die Einrichtungsleiterin von St. Burchard zu, die einem Team aus zehn Mitarbeiterinnen vorsteht: „In den nächsten Jahren steht bei uns ein Neubau an“, gibt Alexa Müller preis. „Wir haben deswegen vor Kurzem eine Kita-Genossenschaft gegründet und somit den Startschuss für dieses Projekt gegeben.“ Der Neubau ist notwendig, damit in St. Burchard auch weiterhin eine qualitativ gute pädagogische Arbeit garantiert werden kann. „In diesem Jahr werden wir hier 42 Kinder in zwei Gruppen betreuen“, erklärt die neue Leiterin. „In den nächsten Jahren werden es mehr Kinder sein, weswegen wir um einen Neubau nicht herumkommen.“

Die 34-Jährige freut sich auf ihre neue Stelle. „Ich verbinde sehr viele schöne Momente mit dieser Einrichtung,“, lacht Alexa Müller. Abschließend gibt die Hobbymusikerin, die im Musikzug Oedingen und in der Stadtkapelle Schmallenberg Klarinette spielt, scherzhaft zu. „Mal schauen, wie es ist, wenn ich den Ton angebe.“

Schwerpunktthema: Die Schöpfung im Blick – Kitas und Klimaschutz

weiterlesen

Katholische Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft gem. GmbHs im Erzbistum Paderborn